Toggle Menu
 
 

Herzlich willkommen

Wandern ist so beliebt wie nie.

   
     

Wandern begeistert Jung und Alt gleichermaßen, denn: Wandern steht für Glück, Entspannung und Fitness.
Viele schätzen am Wandern das Naturerlebnis, finden aber auch das Wandern die beste Medizin gegen Stress ist.

Ein Spaziergang im Wald ist gesund und belebt den Geist.

Nach einem stressigen Tag kann ein Waldspaziergang Wunder wirken und die leeren Batterien wieder aufladen.
Hinterher fühlen wir uns entspannt, belebt und erfrischt.

   
 
 

"Fan" ist von der Eifel fasziniert

Wandern an Mosel und Rhein und nicht zuletzt durch die Eifel

"Wandern steht für Glücl, Entspannung und Fitness": Mit dieser Feststellung steht Heinz Linz sicher nicht alleine. Seit Februar diesen Jahres ist der "Eifelfan" als Wanderführer in der Region unterwegs.

KOLLIG (stp). Der 47-jährige Bautechniker hat sein Hobby weiterentwickelt. Wenn es seine Zeit erlaubt, ist der sportlich aktive Familienvater vom Maifeld auf Schusters Rappen unterwegs und testet Wanderangebote, die er als "Eifelfan" für Interessierte anbietet. Dabei hat er bereits sehr gute Erfahrungen mit Vollmond-, Sonnenaufgang- oder Singlewanderungen – nicht nur für Singles – gemacht.

 

 

2015 hat er beim Eifelverein einen achttägigen Kurs belegt und diesen als Zertifizierter Natur- und Wanderführer abgeschlossen. Seine "Qualifikation" sprach sich schnell herum und er wurde von den Touristikern der VG Maifeld gefragt, ob er sich vorstellen könnte, geführte Wanderungen anzubieten. Nach reiflicher Überlegung, der Genehmigung durch den Arbeitgeber und dem Checken rechtlicher Belange fiel der Entschluss, es zu versuchen. Dass daraus der "Eifelfan" wurde, war zum einen ÜBerzeugung und zum anderen eine mallorquinische Geschichte. "Dort gibt es einen Wanderführer mit dem Namen "Mallorcafan".

Warum soll es bei uns dann keinen "Eifelfan" geben?" lacht der Kolliger, dessen Kreativität in punkto Wanderangebote kaum Grenzen kennt.

Ein Höhepunkt war sicher die "Zwölf-Stunden-Wanderung von Kollig bis COchem – durch das Elz- und das Enderttal". Bei seinen Touren waren bisher Wanderer aus einem Umkreis von mehr als 100 Kilometern dabei. "Man kennt sich meist vorher nicht, aber bis jetzt war es völlig unkompliziert", erzählt er mit gutem Gewissen, denn mittlerweile gibt es schon "Wiederholungstäter". Eines seiner nächsten Projekte ist eine "CalMund Wanderung mit Spritz" von Bremm nach Ediger Eller. "Da gibt es unter anderem spritzige Weine, Spritzgebäck, Torten und Spitzen-Aussichten", zählt er die Vorzüge der rund sechsstündigen Wanderung auf, die er für Sonntag, 9. Oktober geplant hat.

www.eifelfan.com

     
 
     
 
Startseite   Impressum   Datenschutz   Haftung   Kontakt